Versandkostenfrei in DE ab 100€

20 Jahre Erfahrung

Alle Produkte in Rohkost-Qualität

Mein Konto

Kolloide, Stress Teil 1, Stress Teil 2, Stress Teil 3, Testosteron Teil 1

Wie wirkt Platin?

Wie wirkt Platin? Was macht es in unserem Körper? Erfahre mehr über das Edelmetall mit Heilkräften für Körper und Geist.

admin

Ein Edelmetall mit Heilkräften für Körper und Geist

Wie alles begann..

Platin, das einst als “kleineres Silber” belächelt wurde, hat sich im Laufe der Geschichte einen eindrucksvollen Ruf erarbeitet. Ursprünglich als störendes Beiwerk bei der Goldsuche betrachtet, erlangte Platin erst im 18. Jahrhundert durch intensive Forschung und die Entdeckung seiner positiven Eigenschaften weltweite Aufmerksamkeit. Erst als Antonio de Ulloa 1748 Platin genauer unter die Lupe nahm und einen ausführlichen Bericht über all die positiven Eigenschaften veröffentlichte, wurde die Welt hellhörig. Als der englische Arzt William Brownrig zwei Jahre später gereinigtes Platinpulver herstellte, änderte sich die landläufige Meinung über das Edelmetall schlagartig. Diese Veränderung in der Wahrnehmung führte dazu, dass Platin plötzlich als das wertvollste Edelmetall der Welt angesehen wurde. In dieser Zeit untersagte sogar der französische König Ludwig XVI seinem Volk den Besitz von Platin, um alleinige Ansprüche geltend zu machen.

Platin in der Schulmedizin

Platin spielt eine entscheidende Rolle in der Medizin. Es wird zur Herstellung von Gehirnsonden und Herzschrittmachern verwendet und zeigt im Vergleich zu anderen Materialien keinerlei Abstoßungsreaktionen nach Transplantationen. Obwohl nicht als essentiell betrachtet, gilt es mittlerweile als Spurenelement. Die außergewöhnliche Verträglichkeit macht Platin sehr interessant..

Wie wirkt Platin? Die Bedeutung in der Naturmedizin:

Zu den häufigsten kolloiden Metallen in der ganzheitlichen Gesundheitspraxis zählen kolloidales Gold, Silber, Platin und Iridium. Von Natur aus werden diesen sowie einigen anderen Metallen bereits in winzigsten Mengen hohe antiseptische Wirkungen gegen zahlreiche Bakterienarten, Pilze und andere Krankheitskeime nachgesagt. Platin wird insbesondere zur Förderung der Gehirnaktivität eingesetzt. Dem Metall wird nachgesagt, dass es die geistige Aufmerksamkeit und Konzentration stärken, die Gedächtnisleistung verbessern sowie die Kreativität und geistige Schärfe steigern kann.

Außerdem..

Des Weiteren wird Platin zugeschrieben, die DNA-Reparaturmechanismen auf zellulärer Ebene im menschlichen Körper zu stimulieren und die Regeneration des Herzgewebes, der Thymusdrüse und des gesamten endokrinen Systems zu unterstützen. Lies selbst.

Die Wirkung auf die Psyche

Platin entfaltet positive Auswirkungen nicht nur auf das zentrale Nervensystem, sondern auch auf Gehirn und Rückenmark. Es unterstützt die DNA-Reparatur, fördert die Regeneration von Nervengewebe und verbessert die elektrischen Übertragungen im Gehirn. Kolloidales Platin wird dabei als Wirkbeschleuniger betrachtet und trägt zur Steigerung der mentalen Sehschärfe, Konzentration und Kreativität bei. Doch nicht nur auf physischer Ebene wirkt Platin, sondern auch auf die Psyche. Der Einfluss auf das Nervensystem verbindet es mit emotionalen Aspekten, und Menschen, die mit Stimmungswechseln, innerlicher Zerrissenheit oder emotionalen Schwankungen zu kämpfen haben, könnten von den positiven Effekten von Platin profitieren.

Platin und das Immunsystem

In der Mitte deiner Brust, hinter dem Brustbein, befindet sich ein unscheinbares, jedoch entscheidendes Organ: die Thymusdrüse. Ihre Bedeutung für das Immunsystem ist enorm, denn sie fungiert gewissermaßen als Ausbildungsstätte für Abwehrzellen. Die T-Lymphozyten durchlaufen hier eine Art Werteerziehung, lernen, zwischen guten und schlechten Zellen zu unterscheiden. Diese Prägung ist entscheidend, damit sie im späteren Einsatz nur schädliche Eindringlinge bekämpfen und nicht versehentlich körpereigene Zellen angreifen. Die Leistung der Thymusdrüse wird maßgeblich durch Platin unterstützt.

Platin und Sexualität

Platin spielt auch eine Rolle im Kontext von Sexualstörungen, besonders bei Frauen. Speziell für “kühle Typen”, die nicht auf Gold reagieren und möglicherweise keine Kinder haben möchten, kann Platin einen positiven Einfluss auf die sexuelle Erregbarkeit haben. Insbesondere bei Frauen, die unter geringer sexueller Erregbarkeit und großer Überempfindlichkeit leiden, beispielsweise nach einem Missbrauch, kann Platin dazu beitragen, das sexuelle Empfinden und Verlangen wiederherzustellen. Es zeigt positive Auswirkungen auf den weiblichen Orgasmus.

Naturheilkundliche Therapeuten sehen eine enge Verbindung zwischen Platin und dem weiblichen Geschlecht, insbesondere in Bezug auf die weiblichen Geschlechtsorgane.

Neben den physischen Aspekten wird Platin auch in spirituellen Kreisen für mediale Arbeiten verwendet, um die Kanäle zu optimieren.

Ein Überschuss?

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass ein Überschuss an Platin, der beispielsweise durch Autoabgase, Straßenstaub, Zahnprothesen oder Chemotherapien entstehen kann, sich negativ auf das Nervensystem auswirken kann. Dies kann zu sexueller Überempfindlichkeit und Stimmungsschwankungen führen. Bei kolloidalem Platin ist das jedoch nicht möglich, da der Körper mit dieser Form umgehen kann: überflüssiges Platin wird ausgestoßen.

In diesem Zusammenhang wird kolloidales Platin sogar als unterstützende Maßnahme vorgeschlagen.

Kolloidales Platin hilft

Wenn auch Du Schwierigkeiten hast, dich zu konzentrieren, wenn du dich müde, schlapp und lustlos fühlst, aber vollkommen zu Recht auf die Chemiekeulen der Pharmaindustrie verzichten möchtest, weil du es leid bist, Raubbau an deine, Körper zu betreiben, dann gib dem kolloidalen Platin eine Chance – worauf wartest du noch?

Hol Dir hier Dein Platin:

Kolloidales Platin

Product

Tools

SaaS

Copy link

Raw news

Erhalte 10% Rabatt auf deine nächste Bestellung!

Exklusive Angebote und Neuheiten direkt in deinem Postfach.

[news latter will be here]

Schreibe einen Kommentar